09 Juli 2005

Speis und Trank


Auf der Suche nach was essbaren, nimmt man ja die eine oder andere Muehe auf sich. Hier nicht!

Wenn Du hier ums Eck einkaufst und in walkingdistance wohnst, was so in etwa bis 300 Meter geht (andernfalls wird natuerlich das Auto genutzt), dann nimmt man sich selbstverstaendlich den kostenlosen Einkaufswagen mit nach Hause und laesst diesen dann einfach am Wegrand liegen. Da werd ich auch noch Beweisfotos ins Netz stellen.
Ist schon sehr lustig wenn da ueberall am Strassenrand Einkaufswaegen runliegen. Oder alternativ kann man die auch in Kanalbecken kicken. Wonach einem halt grade ist. Ich hab ja noch Zweifel, was diese Methode betrifft, aber muss ich wohl mal selber ausprobieren.

In den grossen Supermaerkten wie Woolworth ist alles zu finden, was das Herz begehrt, ausgenommen bayrische Spezialitaeten, aber da werd ich wohl nochmal ein ernstes Wort mit dem Geschaeftsfuehrer sprechen muessen. Seltsamerweise ist aber diesen Supermaerkten alles etwas teuer. Fleisch gibts beim Metzger billiger und Obst oder Gemuese hats hier nen Laden da werfen sie Dir die Bananen nach, wenn Du halbwegs affig rumlaeufst. He, nicht das Du denkst mir waer das passiert! Ich muss mich in Unkosten stuerzen und enorme 98 Cent fuers Kilo zahlen. Gut, fuer des Geld kriegst Du in Deutschland wohl nur ne Schrumpfbanane.

Apropos: Hier gibts auch Bananenbrot. Ist mal was anderes. Dafuer haben die unzaehligen Daenischen Baeckereien die sich hier finden noch nie was von gutem Schwarzbrot gehoert. Wo ich schon bei schwarz bin, hier gibts auch dunkles Bier, aber natuerlich kein Vergleich zum einem Bier aus Bayern, das ist viel schwaerzer.

Ist das eigenlich Ernst das die Merkel Kanzlerkandidatin ist? Hier im Fernsehn haben sie die mal in den Nachrichten gebracht und des war ja fast peinlich, der Moderator hat sich koestlich amuesiert und so wie er den Namen ausgesprochen hat, hat das auch dazu gepasst: Moergeel.

Wo wir schon bei haesslichen Entlein sind: Hab ich hier noch nicht allzuviele gesehn, wobei bei den Asiaten sind schon ein paar dabei, die einen guten Job als Vogelscheuchen tun wuerden. Hier finden sich ja doch ziemlich viele Asiaten. Aber nicht das ich was gegen die haette, ganz im Gegenteil! Bin heute Nachmittag bei Chinesen, die ich am Mittwoch bei dem Studentclubessen kennengelernt habe, zum Essen eingeladen. Die machen irgendwas typisch chinesisches Namens Dumbling. Ob ichs essen kann sei mal dahingestellt, aber versuchen werd ichs.

Hier finden sich aber nicht allzuviele chinesische Restaurants, thailaendisch ist hier momentan beliebter. Subways haben sie hier auch ueberall, genauso McDonalds und KFC. Was ich sehr lustig finde ist die Tatsache, dass der BurgerKing hier HungryJacks heisst. Das haben sie erst letztes Jahr geaendert und keiner weiss warum. Aber alles muss man nicht verstehen.

Genausowenig hab ich den Kiwi (Neuseelaender) gestern in der Kneipe verstanden. Sind von der Kiwi Navy mit dem Schiff dagewesen und waren schon um 9 Uhr hackedicht. War ein lustiger Haufen und einer war dabei der 2 Jahre in Norddeutschland war. Der war natuerlich begeistert und wollte nur noch deutsch sprechen, was sich aber in angesicht seines Zustandes als sehr diffizil herausgestellt hat. Die Securities haben ihn dann aus dem Klo geschleift und rausgeschmissen, nachdem er sich in selbigen uebergeben hat. Seine Kameraden und Innen waren begeistert. Die Maedels von dem Trupp waren irgendwie schon so wie man sich weibliche Navysoldaten vorstellt: eher etwas dominant und durchgehend mit Tattoos an Oberarmen und was weiss ich an welchen Stellen sonst noch.

Die Liveband die gespielt hat war schon ganz gut. Haben von Green Day ueber Oasis ne nette Auswahl gespielt. Das es keinen Eintritt gekostet hat, war auch sehr erfreulich. Das Bier kost halt 4 Dollar fuer a Kleines (so 350ml rum). Aber des muss man einfach investieren. Als Rendite hab i dann an guten Rausch heimzogen.
Beziehungsweise den Bus genommen. Oeffentliche Verkehrsmittel sind hier schon ganz gut. Kann man nix sagen. Man muss halt nur drauf achten, den Busfahrern zu winken wenn sie halten sollen, sonst fahren die einfach vorbei.

So etz muss i aber zum Dumbling spachteln.

Achja: Irgendwie scheint das nicht zu klappen, wenn mich wer aus Deutschland auf dem Handy anrufen will. Ist noch keiner durchgekommen... Muss ich mal die Telefongesellschaft anfunken. Aber ich werd wohl in absehbarer Zeit Festnetz im Haus haben.

8 Kommentare:

<$BlogCommentAuthor$> said...

<$BlogCommentBody$>

<$BlogCommentDateTime$> <$BlogCommentDeleteIcon$>

Kommentar veröffentlichen

<< Home

Comments:
Also klingeln tuts,dei telefon, aber hingehen mußt du natürlich auch!^^

Der Don hat gestern irgendwas mit supplychaincontrolling geschrieben. er hat gmeint daß er net so scheiße wie beim letzten mal war. :) Dei kleiner Bruder war etz drei tage da. er hats immerhin einmal geschafft aus dem Haus zu gehen,und das nur weil nämlich seine pizzavorräte alle warn. Drei tage lang nur WoW. Der kerl hat ausdauer.

laß dir dei dumbling schmecken.
(die miri is net da, bei mir gibts erst mal lecker dosenravioli, mmmhhh ganz fein!)
gruß ausm highway
 
hey hey, meine pizzavorräte waren gar net alle, ich hab mir nur ne müllermilch gekauft weil ich ohne meinen halben liter milch am tag ueberhaupt net leben kann. und gummibären! hatte ja sonst nix gsundes :)
ne war scho cool, nächste woch komm ich vielleicht wieder, wenn ja nehm ich mir vor wenigstens mal ins kino zu gehn, krieg der welten interessiert mich schon :)
aber fuer euch wars ja dann überhaupt kein stress, weil es ja praktisch so war wie wenn ich gar net dagwewesen wär :D
ich brauchte auch nur einen krug und einen teller die ganzen 3 tage hrr
 
hoert si alles ganz cool an.die einkaufswagenidee find i klasse. wer sammelt die dann wieda auf?
oda sin des so einwegeinkaufswagen^^
 
Ausser australischen Anrufen war da no nix zum hingehn ^^
Find i gut wenn da Don rult.

Sag mal Gregi was machst eigentlich ausser WoW? Vielleicht koenntest mir auf die Email von Anfang letzter Woche antworten?!?

Des mit den Einkaufswaegen ist schon sehr witzig ja. Dumbling war ganz witzig, werd ich aber auch bei
Gelegenheit noch dazu schreiben...
 
Habs grad nochmal telefonisch versucht. Eine telefonische tussi hat mich gefragt ob ich dir meine nummer hinterlassen soll. danach wollte sie noch was von meinem "hash-key" wissen.
hab dann höflicherweise mal aufgelegt.
Ganz schön komisch dieses "Australien".
 
was für ne email man? ich hab immer geantwortet. mit servicepack usw
weiß net was du meinst sorry
 
hey meisterlampe
bist doch immer willkommen hier, aber krieg der welten saugt gewaltig, kannst also beruhigt 3 tage durchzocken ;)

des mit die einkaufswägen sollt ma hier evtl a einführn, mal schauen wo ma schnell an haufen so einkaufswagenchips abzocken kann, weil in unkosten woll ma uns ja a net stürzen.
hast ja scheinbar glück ghabt, dass dich net glei so a kiwi-navy-tussi mit aufs schiff gschleft hat in deinem suff ;) andrerseits will ma ja auch was zu erzählen haben wenn ma wieder daheim is...

die merkel is übrigens scho kanzlerkandidatin. die kann scho mal ihre antrittsrede üben, denn konkurrenz gibts keine im moment. kannst die aussies also scho mal vorwarnen, dass in zukunft die frau des sagen hat und sie net immer erst den sekretär ansprechen sollen ;)

gruss
don
 
fett

also des mit dem Telefon ist schon sehr komisch. Hab das gestern vesucht abzuklaeren mit der Telefongesellschaft. Die sagen das die Telekom keinen Vertrag mit Australischen MObilfunkanbietern hat, also deswegen klappts net oder so....
Weil ich kann schon zu Hause anrufen aber des halt superbillig.
Aber da werd ich morgen mal was posten.
Also spaetestens beim Hashkey waere ich auch skeptisch geworden.

Hab noch nen besseren Schnappschuss von den Einkaufswaegen. Ist echt saulustig.

@Gregi: WEgen Kletterschuhe fuer mich kaufen und mir als Paket schicken. Vielleicht solltest mal schauen was alles in den Mails steht!

Moergeel an die Macht! Wuerg. Dann doch lieber zur Navy^^

PS: kannst mir Krieg der Welten als Email schicken? rofl
 
Kommentar veröffentlichen