02 September 2005

Frühlingsanfang

Mahlzeit. Ist ja schon wieder so lange her...
Naja diesmal hat sich aber auch wirklich nicht so viel getan. Naja, obwohl...
Wie dem auch sei, fang i erstmal da an wo der letzte Bericht aufgehört hat.

Vorletzte Woche war ich fleisig im Labor arbeiten. Mittwoch war mal wieder Trivia im King Street Hotel angesagt. Ich hab natürlich wieder fast alles gewusst, ich mein die Hälfte der Fragen warn ja zu Cricket oder Rugby und da bin ich ja quasi a absoluter Vollprofi was Spieler und Statistik angeht. Haben deswegen auch den 3ten Platz eingeheimst und a Flasche Rotwein gekriegt.
Übers Wochenende hab ich mehr oder weniger nix besonders gemacht. Samstag warn a paar Leute bei uns im Haus und wir habn an relaxten Videoabend veranstaltet. Sonntag wollt ich ja surfen gehn, aber dafür waren die Wellen wohl etwas zu schlecht, weils die halt voll verblasen hat... Somit hab ich mich halt in die Sonne gelegt und bissl was für die Präsentation am Montag gemacht. Is ja auch mal ganz schön.
Diese Woche war ich dann am Dienstag beim klettern und Mittwoch hab ich dann irgendwie Lust auf fortgehn gehabt. Wohl weil ich am Wochenende kurzgetreten bin. Bin dann erstmal mit meiner Mitbewohnerin und ein paar anderen Leuten vom International House in ein schickes Restaurant. War etwas kurzfristig von meiner Seite aus und ich hab ja dann auch schon zu Hause gespeist, weswegen ich dann mit dem Gedanken gespielt hab mir a Stück Kuchen zu gönnen, was mir aber mit 10 Dollar doch etwas zu teuer war. I mein der Laden war halt schweineteuer. Zahl mal für a normales Toohey New aus der Flasche 6 Dollar, wennst as nebenan frisch zapft für 3 kriegst... Die Jazzband die dort musiziert hat, war aber sehr fein!

Danach sind wir auf ne Hausparty in Newcastle Beach von 5 Schweden. Waren ca. 40 Leute dort, darunter auch einige Amis. Die sind natürlich wieder voll aufgefallen. I mein die kennst halt scho vo weitem weg. Aber irgendwie sind se scho ganz witzig. Am besten hat mir der eine gefallen, der sich die ganze Zeit selber Bier über die Hose geschüttet hat und seinen Gürtel nicht mehr zugekriegt hat.
Sind im Anschluss alle noch ins Customs. Da wars ganz nett (u.a. Bier 2,50). Und weil ja nach Mitternacht dann schon der 1te September war und somit Frühlingsanfang, haben wir das noch gebührend gefeiert. Die meisten Leute waren auch schon draußen. Es war aber auch schon voll warm die letzten Tage. War dann um 3 in der Falle und um 9 wieder an die Uni...

Heut werd i dann no zum kraxln geh und was das Wochenende bringt, wird sich zeigen.

1 Kommentare:

<$BlogCommentAuthor$> said...

<$BlogCommentBody$>

<$BlogCommentDateTime$> <$BlogCommentDeleteIcon$>

Kommentar veröffentlichen

<< Home

Comments:
jo mir gehts gut soweit.
glaub der hai war net mal an meter lang...bin heut abend (bei dir sa vormittag^^) online.
hast ja gestan net gantwortet du lump;)
 
Kommentar veröffentlichen