14 September 2005

Ocean is awesome!




Wieder sind mehr als 10 Tage verstrichen und i tu mi scho schwer was i da so alles gemacht hab.
Vorletzten Freitag war ich nach dem kraxln an der Uni dann noch auf ne Hausparty eingeladen. Da bin ich dann auch irgendwie versumpft. War halt zu angenehm, daß die halt gleich um die Ecke war, bzw. net mal des – von 22 zu 50 sind nur 10 Häuser weiter :-) Da war dann so a Mix aus Chinesen und Norwegern, weil die da zu 6t in dem shared house wohnen. Samstag dann mal ausschlafen und gegen Mittag dann auf die Pferderennbahn. Da gehts vielleicht zu. I dacht des is mehr so was für etwas ältere Leute die des ernst nehmen, aber da is zuaganga wia im Zoo. I mein, da war halt alles vertreten, was ma si so vorstellen kann. Vo da Familie beim Kindergeburtstag über Rentner über Jugendliche über Penner über Schickimickis und alle dann in allen nur denkbaren Outfits. Anzug mit Krawatte ist sehr beliebt, aber man kann dazu auch einfach nur Flipflops anziehn, oder nen Zipfelhut. Auf dem Foto sieht man ein Braut die da mit ihren Freundinnen gefeiert hat und wers nicht auf anhiebt erkennt: die Art Schleier, die sie trägt ist mit Kondomen geschmückt...
I war da nur mit a paar Bekannten dort, vo dene einer sein Geburtstag da gefeiert hat. Ist echt cool das dort zu machen. Gutes Wetter, gute Laune, kühles Bier und Pferderennen. Hab ich natürlich auch gleich mal gewettet. Und mit meinem Dusel halt gleich 15 Dollar gewonnen, bei 5 Einsatz. Hab dann noch 10 verloren im Laufe des Tages, aber der Spaß isses wert gewesen. Gegen 5 als ich mich vom Acker gemacht habe, sind dann schon der Großteil betrunken gewesen und es war a ziemlich ausgelassene Stimmung. Aufd Nacht hab ich dann nur Video geschaut, weil ich am Sonntag in der früh zum tauchen wollte, was wir aber dann wegen nem Sturm der aufgezogen ist absagen mussten. Sehr sehr ärgerlich. Hab mich dann den Sonntag über bischen um Unizeug gekümmert. Die Woche über war dann normal Uni angesagt. Mittwoch war ich mal wieder beim Trivia, aber haben nix gerissen. Donnerstag hats mal wieder Kaffee und Kuchen gegeben, weil Quiagen Laborzeug vorgestellt hat. Aufd Nacht war ich beim Halbfinale vo dem Bandcontest. Freitag ist ja eigentlich immer publunch angesagt. Ist schon ganz nett, vor allem wenn man bei Sonnenschein draußen sitzen kann. War dann noch beim kraxln und danach war dann BBQ und ne 3d-Bildershow vom Mountaineering Club angesagt. Des war wirklich sehr sehr cool. Waren Bilder vom Caving und Canyoning in NSW, von den Osterinseln und von ner alpinen Tour in Peru. Muss man gesehen haben! Der Link dazu:
3d Bilder
Danach war ich dann in The Bar on the Hill, auf der La Pena Party. Ist von dem südamerikanischen Club der Uni veranstaltet worden. Haben leider schon um 2 Schluss gemacht, aber bis dahin war des super. Samstag dann mal ausschlafen und nach dem Mittagessen zum tauchen nach Swansea Bridge. Da hätten wir um halb 3 eigentlich den Übergang der Gezeiten haben sollen, aber die Flut war wohl etwas länger als erwartet. Deswegen haben wir ziemliche Strömung gehabt, aber nichtsdestotrotz war die Unterwasserwelt hammergeil. Hab nen kleinen Stromschlag von so nem putzigen weißen Rochen gekriegt. Den sieht man halt null, aber fühlen kann man des scho ganz gut, wie wennst an an elektrischen Zaun langst. Dann isser bissl weiter und hat sich wieder eingegraben – sieht cool aus. Am witzigsten hab ich die Kugelfische gefunden, die sehn aufgeblasen wie Unterwasserbomben aus. Hai hab i no keinen gesehen. War voll begeistert und werd schauen das ich dieses Wochenende wieder gehn kann. Nach dem tauchen noch in a Pub. Abends dann Risikoparty bei mir in Haus. Sonntag ausschlafen und dann gegen Mittag an den Strand schnorcheln und mal des surfen mit dem Bodyboard angetestet. Die Wellen waren leider ziemlich mau, weswegen surfen auch keinen Sinn gemacht hätte. War aber auch so ein rießen Spaß. Da Geoff hat seine beiden Hunde dabei gehabt. Denen will er das surfen lernen, aber bis dahin is es no a langer Weg :-). Sauwitzig. Abends dann nur bischen relaxen. Die Woche hab ich dann wieder im Labor geschuftet. Gestern dann nach dem Klettern noch zum Trivia ins Sydney_Junction. Haben a bissl gefeiert, weil eine ausm Labor heute für 3 Wochen nach München flegt. Falls also wer auf die Wiesn geht, dann könnt ihr euch mit der in Verbindung setzen, die kann immer nen Drinking buddy brauchen.
Bilder vom tauchen krieg ich wenn der Film vom Shea voll ist und er die entwickelt hat.


Alles alles gute zum Geburtstag Pati! Lass Dir net zu viel Geld in Las Vegas abzwacken und pass auf Dein Arsch auf in San Francisco :-)

3 Kommentare:

<$BlogCommentAuthor$> said...

<$BlogCommentBody$>

<$BlogCommentDateTime$> <$BlogCommentDeleteIcon$>

Kommentar veröffentlichen

<< Home

Comments:
dere. he war gestan zum ersten mal am strand. uns trennt einglich bloss da pazifik etz^^
hau di nei
 
des is ja dann gar nimmer soweit

da werd ich doch gleich mal an den strand schauen, ob ich Dich sehen kann... a halt, bei Dir is ja Nacht, wenns bei mir Tag ist... Mist :-)

viel Spaß!
 
he, wo bleibtn mal wieder a eintrag vo dir? wird ja langwielig. kriegst ihr eigentlich von der wahl bei uns a was mit?
aufn unteren bild von den drei von diesem eintrag koennt man meinen des is die merkl (sofern mans nicht vergrößert)....
 
Kommentar veröffentlichen